Mittwoch, 5. Oktober 2016


Der Islam gehört zu Deutschland?


Ja, der Islam gehört zu Deutschland.
Wie Pest und Cholera, wie Christentum und Homöopathie, wie abgasmanipulierte Dieselstinker.

Was nicht heißt, dass solches nicht ausgemerzt werden könnte ... allerdings wäre dazu eine Regierung nötig, die nicht vor jeder noch so minderbemittelten Minderheit, nicht vor gutsituierten Minderheiten, und erst recht nicht vor minderbemittelten gutsituierten Ziegenfickern in die Knie geht!

Der Islam gehört so lange zu Deutschland, solange hier Menschen leben, die diesem huldigen.

Ich bin für absolute Religionsfreiheit. Dafür, dass die Öffentlichkeit absolut frei von Religion ist.
Wer in seinem stillen Kämmerlein Marias Vorhaut oder Mohammeds Dreieinfältigkeit oder was auch immer anhimmeln will, soll dies tun können. Aber Kirchen, Moscheen und Synagogen gehören verstaatlicht und zu Absurditätenmuseen oder Marktplätzen gemacht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen